Un-erhört?!

Bettina Jahnke | 5. November 2014 | 0 Kommentare

Soziale Psychiatrie Heft 4/2014   Mit ihrem Schwerpunktheft zum Thema Angehörige bringt die Redaktion der Sozialen Psychiatrie zweierlei zum Ausdruck. Erstens: Es gibt nicht „die Angehörigen“, die in eine Schublade passten. Da sind angehörige Elternteile, angehörige Söhne und Töchter, angehörige Brüder und Schwestern. Sie alle werden durch die psychische Erkrankung eines Familienmitgliedes ganz unterschiedlich in [...]

Let`s talk about “Ethik”

Bettina Jahnke | 17. September 2014 | 0 Kommentare

“Kerbe”,  Ausgabe 3/2004 Ethische Aspekte sozial-psychiatrischen Handelns titelt die Kerbe und präsentiert ein facettenreiches Heft, in dem es gelingt, den ganz großen Bogen zu spannen, von scheinbar losgelöst abstrakten philosophischen Gedankengängen, über bestehende Dilemmata der Organisationsentwicklung und –ökonomisierung bis hin zu einem konkreten Fallbeispiel, das eine ethische Beratung demonstriert. Das Vorwort von Johannes Peter Petersen [...]

Forensische Institutsambulanzen

Bettina Jahnke | 7. September 2014 | 0 Kommentare

  Psychosoziale Umschau 03/2014 Kein Jahr ist es her, dass die Kerbe in der Ausgabe 4/2013 ein Schwerpunktheft mit dem Titel „Jenseits des Erlaubten“ zum Maßregelvollzug herausgebracht hat. Die Redaktion der Psychosozialen Umschau greift dieses wichtige Thema in ihrer aktuellen Ausgabe wieder auf. Cornelia Schäfer interviewt Roland Freese, den Ärztlichen Leiter der forensisch-psychiatrischen Ambulanz in [...]

Sommercocktail…

Bettina Jahnke | 7. August 2014 | 0 Kommentare

Soziale Psychiatrie 3/2014 Die aktuelle Ausgabe der Sozialen Psychiatrie wirbt mit dem Titel Sommercocktail. Ich würde dies als Euphemismus bezeichnen und stattdessen die Überschrift Saure-Gurken-Potpourri vorschlagen. Im Heft finden sich überwiegend Festreden zu den 80. Geburtstagen von Klaus Dörner und Niels Pörksen vom Dezember 2013 und März 2014. Im Sommerloch verstärkt sich noch einmal die [...]

mobile perspektiven

Bettina Jahnke | 7. August 2014 | 0 Kommentare

Sozialpsychiatrische Informationen 3/2014 Die Sozialpsychiatrischen Informationen bieten im Sommer 2014 ein Schwer-punktheft zum Thema Betreutes Wohnen, wobei darin ganz unterschiedliche Perspektiven zum Ausdruck gebracht werden – von BeWo Mitarbeitern mit Fach- oder Erfahrungswissen, vom Verwaltungsangestellten der Kommunalpolitik über den Facharzt bis hin zur rechtlichen Betreuerin. Drei wiederkehrende Fragen, um die sich die Mehrzahl der Artikel [...]

DGSP-Jahrestagung 2013

Bettina Jahnke | 20. April 2014 | 0 Kommentare

Soziale Psychiatrie 1/2014 Im April 2014 schaut die Soziale Psychiatrie ein halbes Jahr zurück, auf den November 2013. Eine DGSP-Jahrestagung mit Besucherrekord! 250 Teilnehmer waren ursprünglich eingeplant. Nach einem unerwarteten Besucherandrang konnten noch 150 zusätzliche Plätze geschaffen werden. Aber selbst dies reichte nicht aus. Ob die große Nachfrage dem schönen Tagungsort Erfurt geschuldet war, oder [...]

Resilienz – Mitarbeiter in Zeiten des Wandels

Bettina Jahnke | 4. April 2014 | 0 Kommentare

Ausgabe Kerbe 1/2014 In der ersten Ausgabe der Kerbe im Jahr 2014 geht es um das Thema Resilienz. Wie selbstverständlich beziehen EX-INler dieses Schlagwort gerne auf sich. Allerdings kommt in diesem Heft tatsächlich nur eine EX-INlerin zu Wort. Denn diesmal steht ausdrücklich nicht die Zielgruppe der Betroffenen im Fokus, sondern die der Profis. Ein interessanter [...]

Perspektiven der Sozialpsychiatrie

Bettina Jahnke | 26. Februar 2014 | 0 Kommentare

Sozialpsychiatrische Informationen 1/2014 „Perspektiven der Sozialpsychiatrie“ lautet der Themenschwerpunkt der ersten Ausgabe der Sozialpsychiatrischen Informationen in 2014. Das Heft bietet handfestes Grundlagenwissen, einen interessanten historischen Abstecher in die Hannoveraner Sozialpsychiatrie der 60er und 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Ein Fauxpas aus Betroffenensicht ist ein soziologisch verklausuliert-abgehobener Beitrag von Professor Johann Pfefferer-Wolf zum „sozialpsychiatrischen Habitus“. Offenbar zielt [...]

Psychosoziale Umschau 1/2014

Bettina Jahnke | 8. Februar 2014 | 0 Kommentare

Die Qual der Wahl hat – wie immer – der Rezensent, wenn er eine Zusammenfassung der Psychosozialen Umschau vornehmen – und eine Artikelauswahl treffen soll. Denn die Redaktion macht es einem ohne Themenscherpunkt nicht gerade leicht. Auch gelingt es manchen Autoren kaum, den Leser zu fesseln, weil ihr sachlich-blasser Schreibstil ohne jegliche Pointierung hinter der [...]

Europa hat die Krise… Psychiatrie international

Bettina Jahnke | 8. Februar 2014 | 0 Kommentare

Soziale Psychiatrie 1/2014 Ein Heft, das den Horizont erweitert, nicht nur im übertragenen Sinn, sondern auch ganz wortwörtlich. Einige Blicke – mal mehr, mal weniger systematisch – über den Tellerrand Deutschland hinaus auf psychiatrische Einrichtungen. Angefangen von Großbritannien, über Griechenland, Italien, Frankreich, Polen, die Ukraine, Finnland, Schottland, Tansania bis hin nach Japan. Beeindruckend der Artikel [...]